La Mambita
 

Yoga

Mysore Ashtanga Yoga
Jeden Mo. bis Fr. 7:00 - 10:00
(außer bei Neu und Vollmond)

Drop In


Je nach Länge Deiner Übung kannst Du jederzeit zwischen 7 und 9 Uhr anfangen.
Anfänger sollten ungefähr 45 Min. für ihre Übung einrechnen.


Der Yogaraum befindet sich im hinteren Raum,
in den Du durch die Tür vom vorderen Raum gelangst


Traditionelles Ashtanga Yoga ist eine Methode,
die von Sri T. Krishnamacharya,
einem der bedeutendesten Yogis des 20. Jahrhunderts entwickelt
und an seinen Schüler Sri K. Patthabi Jois weitergelehrt wurde.
Sein Enkel Sharath R. Jois führt diese Tradition fort und lehrt in Mysore,
Südindien am KPJAYI Ashtanga Yoga Institut.

Diese Methode besteht aus dynamischen Sequenzen,
die aus Positionen zusammengesetzt sind und ineinanderfließend geübt werden.
Durch den reinigenden Schweiß werden Muskeln und Organe entgiftet,
was bei korrekter Übung anschließend zu einem ausgeglichenen
und ruhigen Zustand führt.
Die Übungen fördern nicht nur die körperliche Gesundheit sondern
auch einen klaren Geist, indem der Schüler über das Gewohnte hinaus
den eigenen Körper erfährt.
Die Positionen oder Asanas werden dem Schüler auf individueller Basis,
abhängig vom eigenen Fortschritt und Atmens, gelehrt.
So wie es von der Jois Familie in Mysore unterrichtet wird.
Mysore Ashtanga Yoga ist keine geführte Klasse,
der Lehrer gibt dem Schüler Eins-zu-eins-Instruktionen,
korrigiert oder lehrt eine neue Asana.
Das heißt, dass jeder willkommen ist, absolute Anfänger sowie auch Fortgeschrittene,
alle üben zusammen zur selben Zeit im selben Raum
und der Lehrer geht reihum und gibt individuellen Unterricht.
Somit werden die besten Aspekte des Yoga-Unterrichts miteinander kombiniert:
Eine motivierende und unterstützende Gruppenenergie (kein Wettbewerb!),
individuelle Aufmerksamkeit und eine eigenverantwortliche Praxis,
was einen Spiegel unseres Selbst bietet.


Über Miho
Miho fing an Yoga zu üben nachdem sie 2011 ihre Arbeit bei einem Logistikunternehmen in Shanghai, China gekündigt hatte, da sie dort einen Burnout erlitt. Ihre erste Stunde war eine Shivananda-Klasse in Shanghai.
Nach der Kündigung verließ sie China und machte sich auf die Reise nach Kerala in Südindien, wo sie anfing Yoga intensiver zu üben und zudem mit Ayurveda in Berührung kam. Nach drei Monaten nahm sie an ihrem ersten Ashtanga-Unterricht teil und ist seither dieser Methode treu geblieben. Miho reist jedes Jahr für ein bis drei Monate nach Mysore in Südindien um mit ihrem ersten Lehrer Sharath R. Jois zu üben. Dieser hat ihr im Oktober 2016 die Level 2 Authorisierung zum Lehren erteilt, die es Miho ermöglicht bis einschließlich der zweiten Ashtanga-Sequenz zu unterrichten. Nachdem sie diesen Segen bekommen hatte, entschied sie sich ganz dem Unterrichten zu widmen und assistierte nach ihrem Indien-Aufenthalt im Frühjahr und Sommer 2017 ihrer Lehrerin Devorah Sacks in San Francisco, wo sie auch unterrichtete. Miho sieht ihre Aufgabe darin, das Wissen über diese Praxis zu teilen und diese Tradition in Ehren an ihre Lehrer weiterzugeben, sodass ihren Schülern ermöglicht wird einen gesunden Körper und klaren Geist zu kultivieren und die Verbindung zwischen diesen beiden zu erkennen.


Matten
Es gibt einige Matten im Studio, jedoch wird empfohlen, dass Du Deine eigene Matte mitbringst .
Deine Matte kannst Du auch im Studio aufbewahren.


Preise
Monatlich Unlimited: 100,- €
Monatlich 3 mal pro Woche: 85,- €
10er Karte: 100,- € (3 Monate gültig)
5er Karte: 60,- € (3 Monate gültig)
Einmalig Drop In: 15,- €


www.mihomoon.com


Tel. Miho 0176/ 471 844 83