FAq - häufige gestellte Fragen

Hier findest Du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Für mehr Informationen ruf uns einfach an. Wir sind gerne für Dich da. Du kannst uns auch über das Kontaktformular eine Nachricht schicken oder während der Öffnungszeiten einfach vorbeikommen – am besten zur Probestunde jeden Montag 18:45.

Gute Laune und gute Schuhe.
Bitte immer saubere Wechselschuhe, am besten Tanzschuhe mitbringen.
Besondere Tanzsportbekleidung ist nicht notwendig.
Die Kleidung, in der Du Dich wohlfühlst, ist genau die richtige.

Komm einfach vorbei!
Du bist jederzeit herzlich willkommen!
Unsere Probestunde Salsa findet immer Mo. 18:45 für nur 5 € statt.
Zweimal im Jahr veranstalten wir einen Tag der offenen Tür, im Januar & September, bei der Gelegenheit kannst Du uns kostenlos kennenlernen.

Salsa ist ein Paartanz, eine/n TanzpartnerIn mitzubringen ist aber in den Einsteigerkursen keine Voraussetzung, um am Unterricht teilnehmen zu können.
Sollte die Anzahl einmal nicht aufgehen, machen wir Walking Classes - d.h. es wird laufend getauscht.

Ab der Mittelstufe solltest Du dann aber besser mit festem/r TanzpartnerIn zum Kurs kommen. Die meisten finden ihren TanzpartnerIn in unseren Kursen, deswegen komm einfach vorbei!
Es gibt von LehrerInnen & SchülerInnen organisierte What'sApp Gruppen, mit der sich unsere TänzerInnen organisieren.
Du kannst auch in der Tanzschule über unsere Kartei & TanzpartnerInnenliste eine/n TanzpartnerIn finden.

Kizomba & Bachata werden grundsätzlich im Rotationsprinzip unterrichtet.
Für die Styling, Footwork & Bodymovementkurse brauchst Du keine/n TanzpartnerIn.

Für Workshops, Bootcamps & Intensivkurse bitten wir um paarweise Anmeldung.
Wir sind aber auch gerne bei der TanzpartnerInnenfindung behilflich.

Hin und wieder veranstalten wir ein Speed Dancing, zu dem wir alle Tanzsingles herzlich einladen.

Allerdings gilt während der Pandemie, dass eine Teilnahme in den Paartanzkursen nur mit dem/r eigenen festen TanzpartnerIn möglich ist.
Momentan verzichten wir auf den TanzpartnerInnenwechsel.
Als Tanzsingle musst Du aber nicht auf Tanzunterricht verzichten, wir haben eine Vielzahl an Kursen für Dich im Angebot!

Die Mindestteilnehmerzahl sind 2 Paare und maximal 14 Paare.
Im Durchschnitt finden sich 5 - 10 Paare in den Kursen

Salsa verbindet und hebt Grenzen auf.
Ganz verschiedene Menschen unterschiedlichen Alters tanzen und lachen miteinander!
Die bunte Mischung ist reizvoll und immer wieder spannend und neu.
Salsa macht einfach allen Spaß!

Ja, sehr gerne!
Die organisieren wir aber unabhängig vom regulären Stundenplan.
Bitte kontaktiere uns, wenn Du daran Interesse hast.

Darauf eine pauschale Antwort zu geben ist schwierig, da jeder Mensch unterschiedlich lernt und tanzt.
Es ist aber ungefähr vergleichbar mit dem Erlernen eines Instruments oder einer Sprache.
Wichtig ist, dass Du für Dich lernst und Dein eigenes Tempo findest.
Unser Konzept bietet für jeden Lerntyp die passende Herausforderung.
Empfehlenswert ist am Anfang mehrfach die Woche in den Unterricht zu kommen, dann kommst Du schnell voran.
Du solltest so trainieren, dass Du beim Tanzen vor allem die Freude und den Spaß erleben kannst.