La Mambita Team

Satveer Anand

Aus Indien stammend, kam er schon früh in Kontakt mit verschiedenen Rhythmen
und Tanzformen aus seiner Heimat. Sein Lieblingstanz ist Bhangra, ein Volkstanz aus Punjab.  Seinen ersten Salsaunterricht hatte er 2007 in Neu Delhi.
Bevor er wenig später zum Studium nach Melbourne zog, lernte er dort für einige Wochen kubanische Salsa. Als er 2015 zurück nach Neu Delhi zog, fing er wieder mit Salsa tanzen an.
Nachdem er vier Jahre lang in seinem erfolgreichen Familiengeschäft gearbeitet hatte,
beschloss er eine Auszeit zu nehmen, um meine Berufung zu finden.

Mehr zum Spaß wurde er Mitglied des Delhi Salsa Club, von dessen Gründer, Sameer Sachdeva, er Salsa LA, Rumba und Bachata lernte.
Gleichzeitig lernte er auch viel bei Workshops verschiedener Latin Dance Festivals, an denen er in Indien teilnahm.
Was als Hobby begonnen hatte, wurde zu seiner Leidenschaft.
Er nahm erfolgreich an Lehrer Trainings für Salsa und Kizomba von Oliver Pineda und Nelson Campos, teil.
2017 gewann er bei den Asiatischen Salsa Meisterschaften im Rahmen des India International Dance Congress, den 3. Platz in der Kategorie Salsa Paartanz.

„Meine Salsalaufbahn ist bisher für mich sehr erfüllend gewesen, auch wenn sie noch nicht sehr lang ist. Salsa bedeutet für mich eine stetige Reise und es ist mir ein großes Privileg, mein Wissen teilen zu können.
Was ich in meinen Kursen lehren möchte? Abgesehen von Basics und Technik, versuche ich meinen Schülern Musikalität zu vermitteln.
Denn je besser man die Musik versteht und fühlt, um so mehr erlebt man
die Freude und Ausdrucksvielfalt die uns Salsa bietet“.